Fehlerbehebung bei Wi-Fi, wenn keine Verbindung besteht

Eines der verwirrenderen und lästigeren Wi-Fi-Probleme ist ein starkes drahtloses Signal, aber immer noch keine Internetverbindung. Ihr Gerät zeigt möglicherweise volle Wi-Fi-Balken, aber jeder Versuch, das Internet zu erreichen, führt zu Fehlern oder gar keinem Seitenaufbau. Wenn Sie keine Wlan Verbindung trotz Signal haben, sollten Sie den Router neu starten. Im Gegensatz zu Problemen wie keine drahtlose Verbindung oder unterbrochene drahtlose Signale, wenn Sie ein starkes drahtloses Signal haben, scheinen alle Indikatoren zu sagen, dass alles in Ordnung ist – aber Sie können keine Verbindung zum Internet herstellen. Nachfolgend finden Sie einige Schritte, die Sie durchlaufen können, wenn Sie dieses häufige Problem haben. Arbeiten Sie von oben nach unten, um zuerst die einfacheren Schritte zur Fehlerbehebung anzugehen.

Starten Sie Ihren Router und Ihr Modem neu

Wlan oder LAN-Verbindung nutzen

Der erste Schritt zur Behebung der meisten technischen Probleme, insbesondere bei Netzwerkproblemen, ist der Neustart. Ein Neustart von Router und Modem spült den Speicherinhalt und hilft, Hintergrund- oder Langzeitprobleme zurückzusetzen. HINWEIS: Der Neustart ist anders als das Zurücksetzen. Der Neustart wird einfach heruntergefahren und startet dann die Sicherung des Routers / Modems.

Verbinden mit dem richtigen Netzwerk

Stellen Sie sicher, dass Ihr Wi-Fi-Gerät nicht versucht, ein Netzwerk nebenan oder einen Wi-Fi-Repeater zu erreichen, der nicht vollständig eingerichtet ist, von denen jeder seine eigenen Probleme haben könnte, die Ihren Zugriff blockieren. In diesen Fällen, selbst wenn Wi-Fi eingeschaltet und verbunden ist, haben Sie möglicherweise immer noch kein funktionierendes Internet. Um dies zu überprüfen, öffnen Sie die Wi-Fi-Einstellungen und überprüfen Sie den Netzwerknamen, mit dem Sie versuchen, sich zu verbinden. Wenn Sie es nicht erkennen, dann ist es wahrscheinlich nicht Ihr Netzwerk. Manchmal verwenden Wi-Fi-Extender jedoch den gleichen Netzwerknamen wie Ihr eigener Router. Wenn Sie denken, dass dies passiert, setzen Sie den Wi-Fi-Extender zurück oder ziehen Sie ihn vorübergehend vom Stromnetz, um zu sehen, ob Sie Wi-Fi von diesem Gerät getrennt haben. Wenn Sie Internet erhalten, dann liegt das Problem beim Extender, und Sie können von dort aus Fehler beheben. In ähnlicher Weise, wenn Ihr Gerät mit einem VPN-Dienst verbunden ist, sehen Sie möglicherweise eine vollständige Wi-Fi-Verbindung, aber eine eingeschränkte oder keine Internetverbindung. Probieren Sie einen anderen VPN-Server aus, wie beispielsweise einen in einem anderen Land, oder trennen Sie die Verbindung zum VPN vollständig, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine IP-Adresse erhalten

Ob Sie es glauben oder nicht, Sie können mit einem Router mit vollen Balken verbunden sein, haben aber immer noch keinen Internetzugang. Dies liegt daran, dass das Problem nicht bei Ihrer Verbindung zum Router liegt, sondern bei der Verbindung Ihres Routers zu Ihrem ISP. In diesem Fall funktioniert Ihr Router in Ihrem Netzwerk, aber da er das Internet nicht erreichen kann, hat er keine gültige öffentliche IP-Adresse, so dass Sie keine Daten über das Internet senden oder anfordern können.

Hier ist, wie man es überprüft

1. Melden Sie sich als Administrator bei Ihrem Router an. Die meisten Router lassen dies mit der Adresse http://192.168.1.1 oder https://192.168.2.1 tun.

2. einen Bereich der Einstellungen namens Status oder Netzwerkstatus finden. Ihr Router könnte es als etwas ganz anderes bezeichnen, aber das Ziel ist es, die Seite zu finden, die die wichtigsten Netzwerkeinstellungen wie die öffentliche IP-Adresse beschreibt.

3. überprüfen, ob die IP-Adresse gültig ist. Wenn es keine Nummern für die IP-Adresse gibt oder der Status Deaktiviert oder Aus lautet, oder etwas anderes in dieser Richtung, dann erhält der Router keine IP-Adresse vom ISP.

4. verwenden Sie eine Verlängerungsschaltfläche oder eine ähnliche Schaltfläche auf dieser Seite, um eine neue IP-Adresse von Ihrem ISP anzufordern. Dies kann einige Minuten dauern, also warten Sie, bis die Seite, die Sie in Schritt 2 gefunden haben, aktualisiert wird, um eine neue IP-Adresse anzuzeigen.

Wenn sich die Adresse nicht verlängert oder Sie diese Schaltfläche nicht finden können, wenden Sie sich an Ihren ISP, um weitere Unterstützung zu erhalten, da das Problem möglicherweise bei ihm und nicht bei Ihrer Netzwerkhardware liegt. Zum Beispiel können sie ein eigenes Problem haben oder Ihre Verbindung aus einem Verstoß oder einem anderen Grund beendet haben. Ein weiterer Grund, warum Sie möglicherweise keine richtige IP-Adresse haben, ist, wenn Ihr Gerät so eingerichtet ist, dass es eine statische IP-Adresse verwendet, aber der Router diese IP-Adresse im Netzwerk nicht zulässt, was passieren kann, wenn Sie eine statische IP-Adresse mit einem DHCP-Netzwerk kombinieren. Der einfachste Weg, dieses sehr spezifische Problem zu beheben, besteht darin, DHCP auf dem Router aktiviert zu lassen und die statische Adresse vom Gerät zu entfernen. Unter Windows können Sie dies beispielsweise in der Systemsteuerung tun, indem Sie in die Eigenschaften des Netzwerkadapters gehen und anstelle der Option zur manuellen Zuordnung die Option IP-Adresse automatisch beziehen wählen. How-To Geek hat Screenshots, die du als Orientierungshilfe verwenden kannst.

Öffnen Sie Ihren Browser

Wenn Sie einen Wi-Fi-Hotspot verwenden, wie in einem Hotel oder Flughafen, könnten Sie denken, dass Sie Ihre E-Mails abrufen oder das Internet durchsuchen können, sobald Sie ein solides drahtloses Signal erhalten haben, aber so funktionieren die meisten Hotspots normalerweise nicht.

1. Öffnen Sie Ihren Webbrowser. Eine Hotspot-Seite sollte automatisch mit grundlegenden Informationen darüber erscheinen, welches Unternehmen den Hotspot bereitstellt und was als nächstes zu tun ist.

2. den Bedingungen zustimmen oder das Passwort eingeben, das Ihnen vom Unternehmen mitgeteilt wurde. Einige Hotels zwingen Sie beispielsweise dazu, ein Passwort in die Hotspot-Seite einzugeben, um Zugang zu erhalten, und Fluggesellschaften berechnen oft für das Internet. Warten Sie, bis die Hotspot-Seite die Einrichtung Ihrer Verbindung abgeschlossen hat, oder leiten Sie Sie zu einer anderen Seite weiter, auf der Sie normal auf das Web zugreifen können.

Probieren Sie einen anderen DNS-Server aus

Wenn Ihr Gerät mit einem DNS-Server verbunden ist, der beschädigte Daten hat oder offline ist, dann ist selbst das stärkste Wi-Fi-Signal nutzlos, um Ihnen Internetzugang zu gewähren. Suchen Sie einen anderen DNS-Server und ändern Sie dann die DNS-Servereinstellungen auf Ihrem Gerät, um zu sehen, ob die Webseiten schließlich geladen werden. Wiederholen Sie die Eingabe des drahtlosen Passworts. Einige Betriebssysteme werden Sie nicht warnen, wenn Sie das falsche drahtlose Passwort eingeben. Ihr Laptop (oder Tablett, Telefon usw.) kann zeigen, dass Sie ein starkes Wi-Fi-Signal haben, aber wenn das Passwort falsch ist, weigert sich der Router, ordnungsgemäß mit Ihrem Gerät zu kommunizieren. Wenn Sie einen öffentlichen Wi-Fi-Hotspot verwenden, stellen Sie sicher, dass das Passwort korrekt ist. Möglicherweise verwenden Sie ein altes Passwort, das früher funktioniert hat, sich aber inzwischen geändert hat, was normalerweise der Fall ist, wenn Sie versuchen, sich mit einem Netzwerk zu verbinden, das Sie seit langem nicht mehr verwendet haben.

Überprüfen Sie die MAC-Adressfilterung

Ein weiterer Grund, warum Sie möglicherweise mit Wi-Fi verbunden sind, aber keinen Internetzugang haben, ist, wenn der Router eine MAC-Adressfilterung eingerichtet hat. Dies funktioniert, indem es verhindert, dass sich Geräte mit dem Router verbinden, es sei denn, sie haben eine bestimmte MAC-Adresse. Während Ihr Gerät also möglicherweise kein Problem damit hat, zu zeigen, dass Wi-Fi verbunden ist, wird jeder Versuch, das Internet oder ein anderes Netzwerkgerät zu erreichen, blockiert. Da diese Einrichtung normalerweise nur in Unternehmensnetzwerken zu sehen ist, ist es am besten, wenn Sie die MAC-Adressfilterung umgehen, indem Sie einfach darum bitten, Ihre MAC-Adresse in die genehmigte Liste aufzunehmen.

Der Import von CSV-Dateien

Frage: Ich habe eine CSV-Datei mit allen meinen Kontakten (exportiert von Thunderbird). Auf meinem Samsung Galaxy Note 4 habe ich Android 5.0 Lollipop installiert. Wie kann ich die Kontakte aus der CSV-Datei in mein Android-Handy importieren? Genau wie in der oben genannten Situation müssen Sie, wenn Sie ein neues Android-Telefon wechseln, alle Ihre Kontakte von einer.csv-Datei auf das neue Android-Telefon übertragen. Wenn Sie eine CSV Datei auf Android importieren möchten, dann sollten Sie diesen Artikel unbedingt lesen. Keine Sorge, keine Sorge. Dieser Beitrag zeigt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen hilft, CSV-Kontakte in Android zu importieren. Haben Sie ein Gmail-Konto, wie man CSV-Konten in Android importiert? Kein Gmail-Konto, Wie man CSV-Kontakte auf Android Phone überträgt

Einfache Methode: Importieren von Kontakten in Android aus CSV mit einem Gmail-Konto

SMS Backup auf dem Smartphone erstellen

Wenn Sie ein Gmail-Konto haben, ist es einfach, .csv-Kontakte auf Ihr Android-Handy zu übertragen. Alles, was Sie tun müssen, ist, die CSV-Datei in Ihr Gmail-Konto hochzuladen und das Konto dann auf Ihrem Android-Telefon zu synchronisieren. Im Folgenden sind die detaillierten Schritte dargestellt.

Hinweis: Lesen Sie bei Bedarf einen weiteren Beitrag, um zu erfahren, wie Sie Kontakte von Android nach CSV exportieren können.

Schritt 1: Melden Sie sich bei Ihrem Gmail-Konto an.

Schritt 2: Klicken Sie auf den großen Gmail-Brief oben links unter dem Google-Logo und erhalten Sie die Dropdown-Box.

Schritt 3: Klicken Sie auf Kontakte. Finden Sie mehr und wählen Sie Import im Dropdown-Menü.
importieren von kontakten in gmail

Schritt 4: Sie sehen dann einen Dialog, in dem Sie aufgefordert werden, Kontakte zu importieren. Klicken Sie auf „Datei auswählen“, gehen Sie zu dem Ort, an dem die CSV-Datei gespeichert ist, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf Öffnen, wählen Sie Importieren, um die CSV-Datei in Ihr Gmail-Konto hochzuladen.

Schritt 5: Nachdem der obige Schritt abgeschlossen ist, wurden alle Kontakte im CSV-Format auf Ihr Gmail-Konto hochgeladen.

Schritt 6: Melden Sie sich auf Ihrem Android-Handy bei Ihrem Gmail-Konto an.

Schritt 7: Gehen Sie zu Einstellungen > Konten & Synchronisierung. Suchen Sie Ihr Google-Konto und wählen Sie es aus. Wählen Sie Kontakte synchronisieren > Jetzt synchronisieren. Wenn dies erledigt ist, befinden sich alle CSV-Kontakte auf Ihrem Android-Telefon.
Synchronisationskontakte

Dies ist äußerst praktisch, wenn Sie ein Google-Konto haben. Aber was ist, wenn du keins hast? Wie würden Sie CSV-Kontakte in Android importieren? Keine Sorge, das kannst du immer noch tun.

So importieren Sie CSV-Kontakte ohne Gmail-Konto

Schritt 1: Führen Sie die oben genannten 5 Schritte durch, und überspringen Sie Schritt 6, klicken Sie auf Mehr… > Exportieren…. wählen Sie die Gruppe aus, in der alle CSV-Kontakte gespeichert sind. Wählen Sie diese Option, um sie als vCard-Format zu speichern. Klicken Sie auf Exportieren, um die vCard-Datei auf Ihren Computer herunterzuladen.

Schritt 2: Verbinden Sie Ihr Android-Telefon mit dem Computer über ein USB-Kabel. Nach erfolgreicher Erkennung gehen Sie zu Computer und suchen Sie Ihr Android-Handy.

Schritt 3: Öffnen Sie das Android-Handy. Kopieren und Einfügen der vCard-Datei.

Schritt 4: Tippen Sie auf Ihrem Android-Telefon auf die Kategorie Kontakte und klicken Sie auf die virtuelle Schaltfläche links neben der Haupttaste, um das Menü anzuzeigen. Wählen Sie Import/Export > Von USB-Speicher importieren > Von SD-Karte importieren.

Schritt 5: Speichern Sie dann die Kontakte im Telefon oder in Ihren Konten. Suchen Sie nach der vCard-Datei und wählen Sie vCard-Datei importieren. Dann werden alle CSV-Kontakte auf das Android-Telefon importiert.

Bonus-Tipp: Wie man versehentlich gelöschte CSV-Kontakte aus Android wiederherstellt

Wenn Sie leider versehentlich CSV-Kontakte auf dem Android-Handy löschen, wie konnten Sie sie dann wiederfinden? Hier können Sie Tenorshare Android Data Recovery nutzen. Dies ist ein leistungsstarkes und dennoch professionelles Datenrettungsprogramm, das Ihnen hilft, Daten von einem Android-Gerät oder einer SD-Karte wiederherzustellen, die in einem Android-Telefon für Windows und Mac gespeichert sind. Nehmen wir nun die Windows-Version als Beispiel und sehen Sie, wie Sie Android-Daten mit dieser Software wie unten beschrieben wiederherstellen können.

Schritt 1. Laden Sie das Tool herunter, installieren Sie es und doppelklicken Sie auf die Desktop-Verknüpfung, um es zu starten.

Schritt 2. Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit dem Windows-Computer.

Schritt 3. Aktivieren Sie Ihr USB-Debugging, das von der Version Ihres Android-Systems abhängt.

Schritt 4. Wählen Sie den Dateityp der Kontakte, von dem Sie die Daten wiederherstellen möchten.

Schritt 5. Zeigen Sie eine Vorschau aller Kontakte auf Ihrem Android-Telefon an und klicken Sie schließlich auf die Schaltfläche Wiederherstellen, um den gelöschten Kontakt aus dieser Software wiederherzustellen.

Das sind also alle wichtigen Informationen darüber, wie man CSV-Kontakte auf ein Android-Handy mit oder ohne Gmail-Konten importiert. Sie können auch einen Bonustipp darüber erfahren, wie Sie gelöschte Kontakte in Android wiederherstellen können.

Sportwetten mit der englischen Fußballliga

Die englische Liga hat bereits in den ersten Spielen ganz klar gezeigt, womit wir alle rechnen dürfen. Es ist auch ein besonderes Privileg, sich diese Spiele ansehen zu dürfen.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 21.07.2019)


 
Betway

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

 
888sport

 
Wettbonus
200€

 
Jetzt Wetten!

 
tipico

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

Wer ein Fan vom Fußball ist, kommt an der englischen Premier League ohnedies nicht vorbei.

Diese Woche gab es die ersten Spiele der neuen Saison und man konnte gleich einmal mit einigen tollen Spielen aufwarten.

Immerhin war eines der besten Teams gleich Beginn der Saison zu sehen. City war eines der aufregendsten Teams in der letzten Saison, was durch die Tatsache unterstrichen wurde, dass die Mehrheit ihrer Spiele live auch noch besonders toll zu genießen waren.

Wer auf lauten Torjubel setzt, der kann hier natürlich mit besonderen Aufläufen rechnen. Der Jubel im Stadion ist natürlich immer ein ganz besonderer Genuss. Auch dieses Wochenende enttäuschte das Team auch nicht und konnte gleich einmal in den ersten Minuten die Fans begeistern. Nur Liverpool, mit ihrem offensiven Trio von Mohamed Salah, Sadio Mane und Roberto Firmino, hatte mehr zu bieten. Bester Wettanbieter Vergleich Und City hatte offenbar keinen Druck, weil man noch von der letzten Saison verwöhnt war. Jedoch war nicht jedes Team so effizient, wenn es von einem weltweiten Publikum beobachtet wurde, da der Absteiger Stoke keinen einzigen Sieg erringen konnte.

Die neue Saison war also unter ganz neuen Vorzeichen gestartet worden und man konnte gleich erste Punktsiege einfahren.

Dies war natürlich alles zur völligen Freude des Teams. Salah gewann einen Elfmeter und half Sadio Mane, als Liverpool im Selhurst Park mit 2: 0 gegen Crystal Palace gewann. Damit wurden auch gleich neue Karten für die aktuelle Saison gemischt.

Der Abräumer der letzten Saison konnte also auch einen entsprechenden Punktesieg einfahren. Man darf also gespannt sein, wenn man sich hier nicht auf diese Ebenen setzt aber einen Salah wird man vermutlich auch nicht diese Saison unterschätzen dürfen. Er gehört ganz einfach zu den wichtigsten Spielern der Welt und es hat einen Grund, warum Jürgen Klopp so stark auf ihn setzt. Es war der zweite Saisonsieg der Reds, als Salah beim Eröffnungswochenende einen hervorragenden Sieg über West Ham erzielte. Salah gewann in der vergangenen Saison mit weit über dreißig Treffern den Goldenen Schuh der Premier League. Die Wetten für die heurige Saison haben auch schon begonnen und dies bedeutet natürlich, dass auch er zu einer ganz besonderen Gattung von Spieler gehört, auf die man wiederum in der aktuellen Saison zählen wird müssen.